Notruf : 122

Zimmerbrand in St. Pölten-Stattersdorf

Am Dienstag dem 08.01.2018 um zirka 20 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren St. Pölten-Stattersdorf und St. Pölten-Wagram zu einem Zimmerbrand in den St. Pöltner Ortsteil Stattersdorf gerufen.

Bei Eintreffen des ersten Fahrzeuges wurde sofort eine Lageerkundung durchgeführt. Dabei wurde festgestellt, dass es der Bewohnerin gelungen ist, den Brand zu weiten Teilen selbstständig zu löschen, wodurch eine Ausbreitung auf andere Räume verhindert werden konnte. Die örtlich zuständige Feuerwehr St. Pölten-Stattersdorf führte noch kleinere Löscharbeiten durch und machte danach die Wohnung mittels Druckbelüfter wieder rauchfrei.

 

 

Die Möbel, die dem Brand zum Opfer gefallen waren, wurden aus Gründen der Sicherheit ins Freie gebracht. Die Feuerwehr St. Pölten-Wagram stellte in der Anfangsphase einen Reserveatemschutztrupp und konnte nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter, Feuerwehrkommandant Spitzer, nach kurzer Zeit wieder einrücken. Der Brand dürfte durch die Kerze eines Adventkranz ausgelöst worden sein, weshalb wir an dieser Stelle ein weiteres mal appellieren, die Kerzen von Adventkränzen sowie Christbäumen nicht mehr zu entzünden! Die Feuerwehr St. Pölten-Stattersdorf konnte nach ungefähr 1 Stunde wieder einrücken.

 

Text und Fotos: AFKDO St. Pölten-Stadt, Team Öffentlichkeitsarbeit


Folge uns auf Facebook