Notruf : 122

Schwerer Verkehrsunfall in der Austraße mit Menschenrettung

Am Dienstag den 20.03.2018 kam es gegen Mittag zu einen Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person.

Die Feuerwehren St. Pölten-Viehofen und St. Pölten-Stadt rückten zum Unfallort aus. Zwei Fahrzeuge waren in der Austraße auf einer geraden Strecke frontal kollodiert, mehrere Personen wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Eine Person musste aus dem deformierten Fahrzeug mittels hydraulischem Rettungsaggregat befreit werden. Nach der Rettung aller Personen wurden die Fahrzeuge geborgen und anschließend die Straße von den ausgelaufenen Betriebsmitteln gereinigt. Der Einsatz konnte nach ca. 1,5 Stunden beendet werden.

 

 

Text: AFKDO St. Pölten-Stadt, Team Öffentlichkeitsarbeit

Fotos: FF St. Pölten-Stadt, Öffentlichkeitsarbeit


Folge uns auf Facebook